Grauer Burgunder

 

 

Der Grauburgunder, auch bezeichnet als Ruländer, Grauer Burgunder oder Pinot Gris, ist durch Knospenmutation aus dem Blauen Burgunder entstanden und stammt wie viele andere Reben aus Frankreich. Die Triebspitzen sind hellgrün und weißwollig, die Rebe treibt spät aus. Die Blätter des Grauburgunders sind mittelgroß, rund und dreilappig. Auffallend ist das derb blasse Aussehen. Die Trauben sind klein und dichtbeerig, die Beeren ebenso klein, oval, dünnschalig und grau-rot. Der Grauburgunder verlangt gute Lagen mit tiefgründigen, nährstoffreichen Böden. Er ist keine Sorte für trockene Standorte. Der Wein ist  gelb-grün, bei höherer Reife zart rötlich. Je noch Ausbauart erscheint er in der Nase zart fruchtig bis karamellig. Am Gaumen entwickelt er vollmundige, harmonische Geschmacksnoten. Im Alkoholgehalt liegt der Grauburgunder aufgrund der meist hohen Erntereife höher als andere Weißweine. Ein perfekter Begleiter zu Wildspeisen und Pasteten. Angebaut wird er in Österreich, in Deutschland in Baden, Pfalz und Rheinhessen. In Frankreich nur noch im Elsaß. Große Beachtung findet er aber auch als Pinot Grigio in Norditalien, im Kanton Wallis in der Schweiz kennt man diesen Wein unter der Bezeichnung Malvois. In Ungarn ist er als Szürkebarat  bekannt. In den USA wird er vor allem in Oregon kultiviert, das auch als großartiges Weinanbaugebiet für den Pinot blanc bekannt ist.

Der Grauburgunder kam 1375 duch Karl IV von Frankreich über Österreich nach Ungarn, von dort 1564 ins Elsaß. Das Synonym Ruländer verdankt er dem deutschen Kaufmann Johann Seger Ruland, der 1711 die Vorzüge dieser Sorte erkannte und den daraus entstandenen Wein im Verkauf enorm forcierte und ihm damit zu viel Ruhm und dem Namen "Ruländer" verhalf.

 

 

Janus 17 ... 2.Charge

 

und andere neue  Weine eingetroffen 

Besuchen Sie unseren Shop! Wir freuen uns auf Sie! 

 

After work Achteln

am 15.März 2019 17h-20h


Der NEUE Divad biodynamischer Anbau, Grenache, Carignan, Syrah und vieles mehr, tolle Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Muskateller, Welschriesling Alte Reben von Tamara Kögl.
Am 8. Februar war der Keller voll, das Interesse war groß, der Spaß noch grösser.
Ab sofort werden wir deshalb monatlich eine kleine Achtelei veranstalten, wir laden deshalb  zum Kennenlernen von Weinen und Sekten ein. Neue Winzer und die Rebsorten Sauvignon Blanc, Muskateller, Weißburgunder und Chardonnay, sowie auf der Schale vergorenene Weißweine werden ausgeschenkt -
im Programm sind die Weingüter Gross, Rebenhof, Glatzer, Kögl, Engel, Neumeister, Skringer, Strablegg-Leitner, Frauwallner,
Herrenhof Lamprecht und Schauer mit excellenten Weinen.
Die Kögl-Sekte sind naturvergoren, ohne Dosage mit wilden Hefen,
Petaillant Naturell.
Getrunken und genossen wird aus wunderschönen Gabrielgläsern.
Anrufen, Vorbeikommen, Flanieren, Probieren, Genießen, Shoppen.
Frische Brezeln sind auch mit von der Partie, jedes Achtel 3,90 €.
Tel. 0176 20704475

 

 

Kürbiskernöl - das grüne Gold der Steiermark - 

vom Gemüsehof Lenz in Dirnbach / Straden

 

0,25 l                         9,90 €

 

 

siehe auch unseren Shop.

 

Aktuelles

 

Beachten Sie unseren neuesten  Newsletter, den Sie auf der Seite Aktuelles finden. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Magsams Weine