Sylvaner (Grüner Sylvaner)

                    

 

Der Sylvaner (Silvaner) zählt heute zu den ältesten noch kultivierten Reben. Die weiße Rebsorte entstand aus einer kaukasischen Wildrebe. Vermutlich gelangte der Sylvaner im 17. Jahrhundert nach Deutschland. Nachweislich zum erstenmal 1659 im Frankenland. Mit mehr als 30 % Fläche war der Sylvaner 300 Jahre später die meistangebaute Rebsorte in Deutschland. Genetische Analysen zeigen, daß es sich beim Grünen Sylvaner um eine natürliche Kreuzung von Traminer und Österreichisch Weiß=Österreicher handelt, die von Österreich dann nach Deutschland und Frankreich gelangte.

Auf Lehmböden angebaut, entsteht eher ein neutraler Wein, auf verwittertem Boden, wie im Kaiserstuhl, ein eleganter, feiner Wein mit ausgeprägter Säure-struktur. Weltberühmt wurden die Fränkischen Sylvaner, die in den Anbaugebieten rund um Würzburg auf nährstoffreichen Böden ihre besten Verteter fanden. Plinius d. Ältere (23-79) beschrieb ihn als Fiano.

Seine Aromen sind mineralischer Art, erdig kraftvoll, von Kiwi über Stachelbeere bis zur Litschi, guter Schmelz mit Nerv. Gut gereift kann er ein bißchen exotisch werden, dabei schmeckt man gelbe Kräuter.

Zu Fisch und Meeresfrüchten ein exzellenter Begleiter.

 

 

Janus 17 ... 2.Charge

 

und andere neue  Weine eingetroffen 

Besuchen Sie unseren Shop! Wir freuen uns auf Sie! 

 

After work Achteln

am 15.März 2019 17h-20h


Der NEUE Divad biodynamischer Anbau, Grenache, Carignan, Syrah und vieles mehr, tolle Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Muskateller, Welschriesling Alte Reben von Tamara Kögl.
Am 8. Februar war der Keller voll, das Interesse war groß, der Spaß noch grösser.
Ab sofort werden wir deshalb monatlich eine kleine Achtelei veranstalten, wir laden deshalb  zum Kennenlernen von Weinen und Sekten ein. Neue Winzer und die Rebsorten Sauvignon Blanc, Muskateller, Weißburgunder und Chardonnay, sowie auf der Schale vergorenene Weißweine werden ausgeschenkt -
im Programm sind die Weingüter Gross, Rebenhof, Glatzer, Kögl, Engel, Neumeister, Skringer, Strablegg-Leitner, Frauwallner,
Herrenhof Lamprecht und Schauer mit excellenten Weinen.
Die Kögl-Sekte sind naturvergoren, ohne Dosage mit wilden Hefen,
Petaillant Naturell.
Getrunken und genossen wird aus wunderschönen Gabrielgläsern.
Anrufen, Vorbeikommen, Flanieren, Probieren, Genießen, Shoppen.
Frische Brezeln sind auch mit von der Partie, jedes Achtel 3,90 €.
Tel. 0176 20704475

 

 

Kürbiskernöl - das grüne Gold der Steiermark - 

vom Gemüsehof Lenz in Dirnbach / Straden

 

0,25 l                         9,90 €

 

 

siehe auch unseren Shop.

 

Aktuelles

 

Beachten Sie unseren neuesten  Newsletter, den Sie auf der Seite Aktuelles finden. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Magsams Weine